Vorbereitungstreffen Ostkonferenz 2019

Allgemein

Teilnehmer des Vorbereitungstreffens

Vorbereitungstrefen Ostkonferenz 2019

 

Auf Einladung von Heidemarie Fischer, SPD Berlin, Bundesvorstand 60plus MV, fand das Vorbereitungstreffen der Ost-Landesvorsitzenden der AG60plus am 25.11.2018 in Berlin statt.

Es kamen die Vorsitzenden aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Berlin, Hessen  und der Bundesvorsitzende Lothar Binding .

Nach der Vorstellung der Anwesenden fanden intensive Diskussionen statt in denen die Situationen in den neuen Bundesländen ebenso beschrieben wurde, wie auch das derzeitige Erscheinungsbild der gesamten SPD.

Es wurde deutlich, dass sich trotz vieler Fortschritte viele Bürger in den neuen Bundesländern abgehängt fühlen, denn viele Erwartungen wurden nicht erfüllt und gerade im persönlichen Umfeld – Infrastruktur, ÖPNV, ärztliche Versorgung und auch im Bildungswesen –sind  Einschränkungen und Leistungsabbau an der Tagesordnung. Diese Mängel sind der Nährboden großer Unzufriedenheit und mit eine Ursache, dass AfD und Pegida in den neuen Bundesländern so großen Zulauf verzeichnen können.

Die bevorstehenden Kommunalwahlen lösen vielfach Besorgnis aus, denn es fehlt an Kandidatinnen und Kandidaten ebenso, wie an einen klaren Erscheinungsbild der SPD.

Einig war man sich, dass es unbedingt erforderlich ist, die Zusammenarbeit zwischen den neuen und alten Bundesländern zu stärken und es ist für das kommende Jahr eine Bundesausschusssitzung „Ost“ in Magedeburg  unter dem Arbeitstitel: „Ostdeutsche Zukunft – Stärken nutzen!“ geplant.

Zusätzlich wird es noch mehrere Vorbereitungs-Treffen in gleicher Besetzung geben und ein weiteres Treffen wurde für den Dezember vereinbart.

Es bedarf noch starker gemeinsamer Anstrengungen, damit sich Ost und West auf gleicher Augenhöge austauschen können!