Rundschreiben 1/18

Allgemein

Infobrief 01/18 vom 29.01.2018

I Infobrief Nr. 01/18

Zingst, den 29.01.2018

Liebe Mitstreiterinnen, lieber Mitstreiter,

m euch als Mitglieder der AG 60 plus zum Mitmachen zu motivieren, wollen wir euch künftig regelmäßig informieren.

Hier nun unser erster Informationsbrief, der sich mit den Turbolenzen um die neue Regierungsbildung beschäftigt.

Jusos und Linke in der SPD haben Kampagnen gestartet, um eine Koalition mit der Union in jedem Falle zu verhindern. Ihnen geht es hierbei – meiner Meinung nach – vorrangig um eine Machtdemonstration, die in der Aktion „Tritt ein, sag nein!″ gipfelt. Mit Neueintritten das Ergebnis einer Mitgliederbefragung beeinflussen zu wollen, ist aus meiner Sicht nicht akzeptabel.

Uns allen steht es natürlich frei, für oder gegen eine Zusammenarbeit mit der Union zu stimmen, aber die Entscheidung sollte sich auf den zu erwartenden Koalitionsvertrag begründen und nicht das Ergebnis einer Kampagne sein.

Bitte prüft den zu erwartenden Koalitionsvertrag intensiv und trefft dann eure Entscheidung. Wie gesagt, hier soll nicht für oder gegen den Vertrag geworben werden, sondern für eine hohe Beteiligung an der Befragung!

Mit unserem Votum beeinflussen wir die Zukunft unseres Landes und unserer SPD!

Ich glaube, anders als die Jusos, dass eine Erneuerung der SPD auch als Mitregierungspartei möglich sein muss.

In diesem Sinne nehmt bitte an der Mitgliederbefragung teil.

Beste Grüße

euer

Michael Schmidt

Vorsitzender